• 1

Kurzparkzone

Ablenkung durch Handy und über Kopfhörer, gesund zur/von der Schule und nachhaltige Mobilität:
gut aufbereitete Themen für den Unterricht in der Verkehrs- und Mobilitätserziehung.

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Verkehrssicherheitsberatung

Wie  die  Verkehrsunfallstatistik  zeigt,  sind  Jugendliche  und  junge  Erwachsene  überdurch-schnittlich  oft  an  Verkehrsunfällen  beteiligt.  Daher  bietet  das  Bundesministerium  für  Inneres  (BMI) Verkehrssicherheitsberatung an den Berufsschulen, Oberstufen der AHS, BHS und BMS an.

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Unterrichtsmaterialien

Materialien zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung ab der 9. Schulstufe.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Aktion Zebrastreifen

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung bietet  in Partnerschaft mit dem Bundesministerium für Inneres die Aktion „Zebrastreifen“. 

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Intelligent unterwegs

Unterrichtsmaterialien zum Thema Mobilität: Innovative Konzepte, Zukunftsvisionen und umweltfreundliche Alternativen.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Toter Winkel = Todeswinkel

Die Lkw-Fahrer fürchten ihn, Verkehrsexperten warnen vor ihm, Angehörige von Unfallopfern klagen über ihn. Die Rede ist vom „Toten Winkel“. Die meisten Zweiradfahrer bzw. Fußgänger haben keine Ahnung, in welche Gefahr sie sich begeben, wenn sie dicht, neben einem „Brummi“ vorfahren oder anhalten. Die „Initiative Sichere Gemeinden“ bietet in Vorarlberg Sicherheitstrainings an.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Gegen Ablenkung am Steuer

Ablenkung ist die häufigste Ursache für Unfälle im Straßenverkehr. Mit einem Workshop wird Schulklassen der Zusammenhang nähergebracht.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Jung, mobil, motorisiert

Ab der 9. Schulstufe erleben viele Jugendliche den Straßenverkehr auch aktiv und motorisiert mit. Der ÖAMTC trainiert sie dafür jedes Jahr bei den Safety Days.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Physik auf der Straße

Welche Kräfte im Auto wirken, erfahren Jugendliche in Niederösterreich jetzt mit am eigenen Körper.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

„Jeder sollte einen Radhelm tragen!“

Wenn Sie ohne Helm mit dem Fahrrad unterwegs sind, kann es Ihnen passieren, dass Sie einen geschenkt bekommen – von Philipp Riccabona.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr
  • 1