Kurzparkzone

Ablenkung durch Handy und über Kopfhörer, gesund zur/von der Schule und nachhaltige Mobilität:
gut aufbereitete Themen für den Unterricht in der Verkehrs- und Mobilitätserziehung.

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Gewohnheitsmuster aufbrechen

Interview mit Mag. Anita Eichhorn, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Verkehrssicherheit im KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit).

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Praxisnahe, erlebbare Verkehrserziehung

Interview mit Ellen Dehnert, Leiterin der ÖAMTC-Mobilitätsprogramme Wien, Niederösterreich und Burgenland.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Zeigen, wie es nicht geht

Das Projekt „Close To“ bringt junge Unfalllenker an Fahrschulen und Schulen. Warum es so wichtig ist und bei den jungen Zuhörern so gut ankommt, erzählt Projektmanager Mario Brnic im Interview.  

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Luft nach oben

Dipl.-Ing. Roman Riedel (Referat Mobilitätsstrategien der Stadt Wien) spricht im Interview über Kindermobilität in Österreich und den Nachbarländern.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Unterrichtsmaterialien

Materialien zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung für die 5. bis 8. Schulstufe.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Aktion Zebrastreifen

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung bietet  in Partnerschaft mit dem Bundesministerium für Inneres die Aktion „Zebrastreifen“. 

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Wir sammeln Klimameilen

Bereits seit 2002 sammeln Kindergarten- und Schulkinder Klimameilen für unser Weltklima. Kindergärten, Horte und Schulen bis zur 7. Schulstufe können teilnehmen.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Intelligent unterwegs

Unterrichtsmaterialien zum Thema Mobilität: Innovative Konzepte, Zukunftsvisionen und umweltfreundliche Alternativen.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr

Toter Winkel = Todeswinkel

Die Lkw-Fahrer fürchten ihn, Verkehrsexperten warnen vor ihm, Angehörige von Unfallopfern klagen über ihn. Die Rede ist vom „Toten Winkel“. Die meisten Zweiradfahrer bzw. Fußgänger haben keine Ahnung, in welche Gefahr sie sich begeben, wenn sie dicht, neben einem „Brummi“ vorfahren oder anhalten. Die „Initiative Sichere Gemeinden“ bietet in Vorarlberg Sicherheitstrainings an.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr