Sichere Wege mit Oma und Opa

VERKEHRS- UND
MOBILITÄTSERZIEHUNG


In Oberösterreich machen Schülerlotsen Dienst, aber auch Erwachsene sichern den Schulweg. Mit unterschiedlichen Befugnissen, erläutert uns Verkehrserzieher Nikolaus Koller von der oberösterreichischen Polizei.

Lesen Sie mehr dazu ...

 Service:

Coverabbildung: Kurzparkzone

Kurzparkzone
Ein 122 Seiten starker Schmöker zur Verkehrs- und Mobilitätserziehung mit toll aufbereiteten Unterrichtsmaterialien
Mehr dazu ...

Bub mit Verkehrserziehungs-Buch

Verkehr zum Lesen
Kinderbücher zur Verkehrserziehung haben immer Saison. Hier eine Auswahl aktueller und erhältlicher Titel
Mehr dazu ...

Bub mit Smartphone zeigt Verkehrssicherheitsspiel

Wir spielen Verkehr
Den Verkehr und seine Regeln spielend kennenlernen. Ein Streifzug durch neue und immer noch aktuelle Apps zur Verkehrserziehung.
Mehr dazu ...

AKTUELLES

Benützung von Trendsportgeräten durch Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr

Die für Verkehrs- und Mobilitätserziehung zuständige Abteilung des Bundesministeriums für Bildung hat eine Zusammenstellung mit Informationen zur Verwendung von Trendsportgeräten (Benzinscooter, Einrad, Inlineskates, Kickboards, Segways, Sidewalker uvam.) durch Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr herausgegeben. Die Zusammenstellung können Sie hier herunterladen.


Eine Straßenbahn der Wiener Linien zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Verkehrsmuseum der Wiener Linien bietet Unterrichtsmaterial

Ergänzend zum Lehrausgangangsangebot in die „remise” (das Verkehrsmuseum der Wiener Linien) bietet die Website nun auch Materialienpakete für die Vor- bzw. Nachbereitung des Lehrausganges zum kostenlosen Download. Altersgerecht und lehrplanadäquat aufbereitet, finden PädagogInnen der 3. bis 8. Schulstufe Unterrichtsmaterialien zur Geschichte des öffentlichen Verkehrs in Wien.  Mehr dazu ...


Coverabbildung: bewubewe

Neues Lehrmaterial: bewu-bewe-ve

„bewu-bewe-ve“ (bewusst bewegen Verkehrserziehung) ist das neue Lehrmaterial für die verbindliche Übung Verkehrs- und Mobilitätserziehung in den Volksschulen (siehe ministeriellen Erlass). Für jede Schulstufe gibt es 10 Unterrichtsvorschläge. Die LehrerInnenteile bieten je Schulstufe Erläuterungen, Arbeitsblätter, Spielanregungen, die ergänzend eingesetzt werden können. Die Themenbereiche behandeln bewusstes Bewegen – zu Fuß, per Fahrrad, per Öffis, von/mit Fahrzeugen sowie einen Verkehrsmittelvergleich. Bestellt werden kann das Lehrmaterial im BMB (Abt. I/6) bei Frau Alexandra Löffler (alexandra.loeffler@bmb.gv.at) bzw. bei Amedia (office@amedia.co.at). Downloadbar auch im Publikationenshop des BMB.


© privat

Aktion „Zebrastreifen“ in Kirchberg an der Raab

Am 25. Oktober nahmen SchülerInnen aus Kirchberg/Raab an der Aktion „Zebrastreifen” des Bundesministeriums für Bildung teil. Im Ortszentrum beobachteten sie gemeinsam mit drei Polizistinnen das Verhalten von FahrzeuglenkerInnen vor dem Zebrastreifen. Für richtiges Verhalten gab es als kleines Dankeschön einen Smiley. Für nicht vorschriftsmäßiges Verhalten wurden die FahrzeuglenkerInnen belehrt und erhielten von den SchülerInnen ein Merkblatt zur österreichischen Straßenverkehrsordnung.